Home Nach oben Technische Daten ZF-Preisliste ZF-Montagen Zielfernrohr-NV Gesetz

 

 

Nachtsicht

horizontal rule

 

Night Vision für den jagdlichen Ansitz auf Fuchs, Dachs, Sauen 

Bezüglich des Besitzes und der Benutzung sind die nationalen gesetzlichen Bestimmungen zu beachten.


Infrarot- Leuchtquellen sind bei der Jagd  in Deutschland nicht zulässig.

Für den Export aus Deutschland sind die schweizer / deutschen / niederländischen Bestimmungen sowie die ITAR  der  USA/Canada  zu beachten.

Nachtzielgeräte dürfen in Deutschland nicht mit einem Restlichtverstärker ausgerüstet sein, d.h. sie dürfen sich nicht mit einfachen Mittel in einen betriebsbereiten Zustand bringen lassen.
Für die Verwendung außerhalb deutschen Territoriums gelten ausschließlich die Bestimmungen des Gastlandes.
Umbauten , Montagen für Schußwaffen, Einbauten dürfen nicht in Deutschland vorgenommen werden.

Der Besitz eines betriebsbereiten Zielfernrohres mit Restlichtverstärker ist in Deutschland verboten.

 

Gesetzliche Bestimmungen für Deutschland

Bundeswaffengesetz

§ 37
Es ist verboten, folgende Gegenstände herzustellen, zu bearbeiten, instandzusetzen, zu erwerben, zu vertreiben, anderen zu überlassen, einzuführen, sonst in den Geltungsbereich dieses Gesetzes zu verbringen oder sonst die tatsächliche Gewalt über sie auszuüben.

§ 37, 2 + 3
Vorrichtungen, die zum Anleuchten oder Anstrahlen des Zieles dienen und für Schußwaffen bestimmt sind, Nachtzielgeräte, die einen Bildwandler oder eine elektronische Verstärkung besitzen und für Schußwaffen bestimmt sind.

 

Bundesjagdgesetz

§ 19, 5a
Künstliche Lichtquellen, Spiegel, Vorrichtungen zum Anstrahlen oder Beleuchten des Zieles, Nachtzielgeräte, die einen Bildwandler oder eine elektronische Verstärkung besitzen und für Schußwaffen bestimmt sind... beim Fang oder Erlegen von Wild aller Art zu verwenden oder zu nutzen.

 

Wir liefern betriebsbereite Zielfernrohre mit Nachtsichteinrichtung nicht in den Geltungsbereich des deutsches Gesetzes.  Es ist zu beachten, daß auch der Transfer eines solchen betriebsbereiten Gerätes über deutsches Staatsgebiet nicht erlaubt ist.

 

 


Web       www.mayland-court.de       

Email:  mayland.court@t-online,de 
Telefon:   (+49) (02323) 94 86 - 21
 Fax: (+49) (02323) 94 86 - 99